Durchführungsbestimmungen

Haftungsauschluss

Mit der Teilnahme am Individual Citylauf 2020 erkennt der Teilnehmer den Haftungsausschluss des Veranstalters, der Sponsoren und der Kommunen und Behörden für Personen- und Sachschäden jeder Art an. Eine Versicherung ist Sache des Teilnehmers. Der Veranstalter haftet nicht für Unfälle, Diebstähle und sonstige Schäden. 

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr und eigenes Risiko.

Die Strecke wird weder überwacht noch ärztlich betreut. Der Teilnehmer ist verpflichtet die geltenden Regeln der Straßenverkehrsordnung, sowie die gesetzlichen Vorschriften hinsichtlich Bewegungsfreiheit und Abstandsregelungen zu befolgen. Die Teilnahme geschieht auf eigenes Risiko. Mit Abschluss der Anmeldung erklärt der Teilnehmer, dass er körperlich gesund ist, sowie einen ausreichenden Trainingszustand für die von ihm gewählte Challenge besitzt.

Bei Minderjährigen gilt die Anmeldung gleichzeitig als Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten. Der Erziehungsberechtigte entscheidet eigenverantwortlich ob sein Kind, in Begleitung des Erziehungsberechtigten, am Individual Citylauf 2020 teilnimmt und trägt dafür die Verantwortung und die Haftung.

Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass sein vollständiger Name und sein Geburtsjahr veröffentlicht werden darf. Der Teilnehmer ist damit einverstanden, dass die von ihm gemachten Fotos, Filmaufnahmen, usw., ohne Vergütungsansprüche seinerseits, genutzt werden dürfen.